Häufig gestellte Fragen

Welche Bettdecke ist für Sie die richtige?

Wärme ist das wichtigste Kriterium. Wenn es kälter wird oder wenn Sie sowieso eine warme Bettdecke wünschen, richten Sie sich nach der Steghöhe. Je höher der Steg, desto wärmer ist die Bettdecke.

Für detailliertere Informationen lesen Sie unseren Bettdeckenratgeber für Einsteiger.

Beeinflussen Daunen eine Staubmilbenallergie?

Gut behandelte Daunen (gereinigt und entstaubt) haben keine nachteilige Auswirkung auf Menschen mit einer Staubmilbenallergie. Wenn Sie allergisch auf Daunen oder Federn sind (aber das sind nur sehr wenige Menschen) - und nur dann - ist eine Daunenbettdecke problematisch.

Für detailliertere Informationen lesen Sie unseren Artikel über Hausstauballergie und Daunendecken.

Wie lange hält eine Daunendecke?

Eine Daunendecke hält etwa zehn Jahre. Früher wurden alle sieben bis zehn Jahre die Daunen gereinigt und aufgefüllt. Das kann man bei bestimmten Bettdecken immer noch, aber es geschieht immer seltener.

Beachten Sie, dass hochwertige Eiderdaunenbettdecken bei guter Behandlung bis zu 40 Jahre lang einen Top Schlafkomfort bieten können. Das bedeutet sie haben eine 4- bis 6-fache Lebensdauer!

Weiße Daunen oder gemischte Daunen?

Weiße Daunen sind beim Verbraucher beliebter, sind aber genauso gut wie gemischte Daunen. Der Verbraucher findet gemischte Daunen (mit grauen oder braunen Daunenflocken) nicht so schön, weil diese durch das Inlett der Bettdecke „scheinen“ können. In der Praxis fällt dies kaum auf. Manchmal werden graue oder braune Daunen aus diesem Grund in eine gefärbte Hülle gefasst.

Wie Pflege ich meine Daunendecke?

Einige Handlungen verlängern das Leben Ihrer Bettdecke. So ist es gut sie regelmäßig zu lüften - am besten draußen, aber nicht in der prallen Sonne. Die Daunendecke schön aufzuschütteln sorgt dafür, dass sich die Daunen gut in den einzelnen Kassetten verteilen. Wenn Sie die Bettdecke nicht nutzen sollte sie in der ursprünglichen Tasche oder einer anderen atmungsaktiven Tasche an einem trocken Platz aufbewahrt werden.

Für detailliertere Informationen lesen Sie unseren Artikel über die Pflege von Daunendecken.